Festgottesdienst mit Primizsegen und Verabschiedung

Am Hohen Frauentag feierte Leopold Baumberger mit der Pfarrgemeinde in Zams einen feierlichen Gottesdienst – musikalisch gestaltet vom Kirchenchor – und spendete dabei auch den Primizsegen.

Natürlich wurde unser Pastoralpraktikant Leopold auch in Zams von der Pfarrgemeinde und der politischen Gemeinde mit vielen herzlichen Dankesworten und kräftigem Applaus der Mitfeiernden verabschiedet. Der Rucksack, den Leopold schon bei der Verabschiedung in Schönwies überreicht bekam, wurde nun mit Inhalt gefüllt. Pfarrer Herbert Traxl überreichte – besorgt um die Sicherheit – einen Klettergurt samt Rebschnur und Karabiner. Pfarrhelferin Astrid Hesche übergab Leopold eine Sonnenblume, die Licht, Farbe und Freude in sein Leben bringen soll, sowie Brot und Wein als Zeichen für ein erfülltes und gutes Leben.
Vizebürgermeister Josef Reheis bedankte sich im Namen der Gemeinde besonders für Leopolds fröhliche und unkomplizierte Art und für die tolle Führung im Stift Wilten anlässlich des Muttertagsausflugs.
Das Pfarrcafe-Team sorgte mit Unterstützung des Pfarrgemeinderates für eine tolle Agape am Kirchplatz. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen genossen viele noch einen guten Schluck Wein und einen Bissen Vintschgerle.

Allen Mitfeiernden und HelferInnen ein herzliches DANKE!