Ein Zeichen setzen

An die 50 TeilnehmerInnen beteiligten sich in der Karwoche an unserer Mahnwache für die Flüchtlinge auf Lesbos. Initiiert wurde dieser „stumme Protest“ vom Pfarrgemeinderat Zams. In der Lokalpresse wurde dieser Aufschrei sehr wahrgenommen und darüber berichtet.

Hier findest du die Links zu den entsprechenden Medien:

Hoffnungsvolles

… gibt’s im aktuellen OSTER-PFARRBRIEF.

Franziska (9 Jahre)

Nicht nur das Titelbild ist sehr bunt und freudig gestaltet – auch im Inneren findest du neben Informationen zum pfarrlichen Leben einige Beiträge von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die stärken und Hoffnung geben wollen. Einfach reinklicken und durchblättern!

Versöhnung lässt uns aufblühen

Manchmal drückt uns was, manchmal müssen wir einfach was los-werden, manchmal brauchen wir dringend die tröstliche Zusage: „Es ist alles wieder gut!“

Ganz herzlich laden wir zu den Versöhnungsgottesdiensten – jeweils um 19 Uhr – ein:

  • Pfarrkirche Schönwies am Donnerstag, 25. März
  • Pfarrkirche Zams am Freitag, 26. März

Perspektivenwechsel

Nicht das „Abkanzeln“ oder das „von Oben herab“ stand im Vordergrund, sondern wieder einmal ein Form der Predigt zu erleben, wie sie früher war. Viele KirchenbesucherInnen haben schon lange nicht mehr oder noch nie eine Predigt von der Kanzel erlebt. Pfarrer Herbert Traxl startete mit Albert Tschallener (Ideengeber und Initiator) einen Versuch. „Es wird keine Dauereinrichtung werden, aber vielleicht einmal im Jahr könnte ich es mir vorstellen, von der Kanzel zu predigen“, so resümierte Pfr. Herbert nach dem Gottesdienst.

Kinderkreuzwege in Schönwies und Zams

Wir laden sehr herzlich zu den Kinderkreuzwegen in den Pfarrkirchen Schönwies und Zams ein: Jeweils am Freitag in der Fastenzeit, 26. Februar, 5. , 12. und 19. März um 17 Uhr. Mit Symbolen und unterschiedlichen Bildern wird der Weg Jesu auf kindgemäße Art gefeiert.