Voller Vorfreude auf das Fest der Erstkommunion

Für die 31 Erstkommunionkinder in unserem Seelsorgeraum hat das lange Warten nun endlich ein Ende!

In Zams laden wir am 28. April um 9:45 Uhr zum Einzug von der Volksschule in die Kirche ein. Um ca. 10 Uhr beginnt der feierliche Gottesdienst.

In Schönwies findet dieses große Fest eine Woche später statt. Wir treffen uns am 5. Mai um 9:30 Uhr bei der Volksschule und ziehen dann gemeinsam zum Gottesdienst in die Kirche.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes und frohes Osterfest

Text zum Osterfest: Auferstehung 
Und steht doch auf 
immer wieder auf 
wo man Menschen 
aufgibt und abschreibt 
gibt er ihnen Zukunft und Würde zurück

Und steht doch auf
immer wieder auf
wo man Menschen
aufgibt und abschreibt
gibt er ihnen Zukunft und Würde zurück

und hängt am Ende
allein in der Finsternis
von Hass und Tod
und steht doch wieder auf

Endgültig auf in seiner Auferstehung
schlägt eine Bresche in
ein Leben dem der Tod
nicht mehr beikommt

Trotz grauer Regenwolken – ein buntes Bild

Groß und klein, jung und alt ließen es sich nicht nehmen, den Palmsonntag in Schönwies mitzufeiern. Palmweihe – Prozession – Familiengottesdienst mit Passionerzählung für und mit Kindern.
Anschließend lud der Pfarrgemeinderat die Kinder zu Würstl und Punsch und die Erwachsenen zu einem Schluck Glühwein ein.
Das Ministrantenteam organisierte mit Hilfe vieler Eltern ein vielfältiges Kuchenbuffet, um die „Minikassa“ ein wenig aufzubessern.

Besondere Gottesdienste

Ganz herzlich laden wir zur Mitfeier der Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern ein

SchönwiesZams
Gründonnerstag 19:00 Uhr19:00 Uhr
Karfreitag19:00 Uhr19:00 Uhr
Karsamstag
Auferstehungsfeier

21:00 Uhr

21:00 Uhr
Ostersonntag08:30 Uhr 10:00 Uhr
Ostermontag08:30 Uhr10:00 Uhr

Am Ostermontag laden wir herzlich zum Emmausgang auf die Kronburg ein.
ACHTUNG: Da der Weg von Rifenal auf die Kronburg gesperrt ist, treffen wir uns (Zammer und Schönwieser) um 6:30 Uhr bei der Pfarrkirche in Schönwies.

Familiengottesdienste am Palmsonntag

Schönwies

9:00  Uhr Palmweihe bei der Volksschule, Einzug in die Kirche und Familiengottesdienst;
anschließend lädt der Pfarrgemeinderat alle Kinder zu einer kleinen Jause ein; Kuchenverkauf zugunsten der Ministrantenkassa

Zams

10:00 Uhr Palmweihe beim Pavillon, Prozession in die Kirche und Familiengottesdienst

„Diakone sind Diener der Zuversicht“

Unser Pastoralpraktikant D. Leopold Baumberger OPraem wurde am 17. März 2019 von Bischof Hermann Glettler im Dom in Innsbruck zum Diakon geweiht. Bischof Glettler betonte in seiner Predigt, dass die insgesamt 6 neuen Diakone geweiht sind, um Gottes Großzügigkeit darzustellen, Diener der Zuversicht zu sein und herzhaft zu handeln.

Lieber Leopold, wir freuen uns sehr über deine vielfältigen Dienste in unserem Seelsorgeraum und wünschen dir alles Gute und viel Segen für deinen weiteren Weg.

Fotos: Reinhold Sigl

„pray & brunch“ – Familiengottesdienst

am Sonntag, 17. März um 9:00 Uhr in Schönwies

Ganz herzlich laden wir ALLE zu unserem monatlichen Familiengottesdienst mit anschließender Agape vor der Kirche ganz herzlich ein. Neben den Erstkommunionfamilien sind diesmal besonders auch all jene Familien eingeladen, die letztes Jahr ihr Kind taufen ließen.

Die musikalische Gestaltung liegt in den Händen von Felix Juen!

Kirche ist Weggemeinschaft

Ein leidenschaftlicher Hirtenbrief von Bischof Hermann

Diözese Ibk/Aichner

„Jesus war unterwegs. Eine Kirche, die vom Pulsschlag des gegenwärtigen Herrn lebt, muss sich immer neu auf den Weg machen. Mit ihm und mit den Menschen.“

Mit diesen Worten beginnt der Fastenhirtenbrief von Bischof Hermann Glettler, in dem er über den Weg Gottes zu den Menschen ebenso schreibt wie über den Weg der Menschen in der Nachfolge Jesu. Wichtig vor allem auch das solidarische Unterwegssein mit Menschen, die es schwer haben im Leben und der Blick auf die Sorgen und Nöte der Menschen im nachbarlichen Umfeld, in dem jede und jeder lebt.
Gleichzeitig macht der Bischof auf diözesane Initiativen aufmerksam: „Sehr leidenschaftlich bewerbe ich die Gründung von konkreten ‚Weggemeinschaften‘.“ Die Vision dahinter sei ein Netzwerk von überschaubaren Gruppen, die sich regelmäßig treffen. Im Mittelpunkt stehe eine Reflexion des Sonntagsevangeliums, soziale Aufmerksamkeit für die Nächsten und das Gebet füreinander.

In unseren Pfarren Schönwies und Zams laden wir während der Fastenzeit herzlich zu Weggemeinschafts-Treffen ein!
Details dazu finden Sie hier.